Buergerverein Walddoerfer e.V.

Bürgerverein Walddörfer e.V.

Busausfahrten

Bitte notieren Sie sich die Termine!

Sobald Reiseangaben oder Reiseberichte für  Busausfahrten vorliegen, werden wir die Ankündigung  bzw. den Bericht in die Homepage  einbringen. Es werden nur Reiseberichte der vergangenen drei bis vier Monate aufgeführt!

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Busausfahrten 2018

Für weitere Veranstaltungen in 2018 liegen zur Zeit noch keine Daten vor. Wir aktualisieren diese Tabelle, sobald neue Informationen vorliegen.
 

Datum

Veranstaltung

geplant/
aktuell/
erledigt

Reise- angaben

Reise- Berichte

Ansprech-
Partner

13.03.

Eiergrog in Dithmarschen

erledigt

-

zum Bericht

Sabine Eberle

03.05.

Spargelschlemmen in Travemünde

erledigt

-

zum Bericht

Wera Tränckler

12.06.

70 Jahre Bürgerverein
(Ausfahrt nur für Mitglieder des Bürgervereins)

geplant

-

 

 

19.07.

Bad Bevensen mit Kloster Medingen und Kurpark Führung

aktuell

zum Text

 

Sabine Eberle

16.08.

Plau am See Schifffahrt und
Tschu-Tschu-Bahn

aktuell

zum Text

 

Wera Tränckler

13.09.

Aukrug - Naturpark mit Käserei und Auerochsen

aktuell

zum Text

 

Wera Tränckler

09.10.

Kulturlandschaft Lewitz - mit Burg in Neustadt-Glewe und Jagdschloss

aktuell

zum Text

 

Sabine Eberle

11.11.

Martinsgans in Bleckede und Orchideengarten

geplant

 

 

 


Wir würden uns über wiederum rege Teilnahme unserer Mitglieder aber auch vielen Nichtmitgliedern freuen und grüßen Sie alle recht herzlich.  Sabine Eberle und  Wera Tränckler.

Bitte kontaktieren Sie bei Nachfragen oder Anmeldungen zu den Veranstaltungen grundsätzlich den in der Reiseangabe aufgeführten Ansprechpartner.

Die Fahrten werden zu gegebener Zeit in unserer Vereinszeitschrift  “Das Waldhorn”, auf unserer Homepage www.buergerverein-walddoerfer.de  und ggf. im Heimat-Echo ausgeschrieben.

Für Rückfragen stehen Ihnen
Wera Tränckler unter 040 / 672 666 4 oder E-Mali w.traenckler@buergerverein-walddoerfer.de   und Sabine Eberle (nachmittags) unter 040/88165588 oder E-Mail s.eberle@buergerverein-walddoerfer.de  zur Verfügung.

In dringenden Fällen können Sie auch die unter “Kontakte” aufgeführten Möglichkeiten z. B. unsere
E-Mail-Adresse info@buergerverein-walddoerfer.de verwenden. Ihre Anfrage wird dann kurzfristig bearbeitet und wir informieren Sie über den aktuellen Stand.



Bad Bevensen – immer eine Reise wert
                     am Donnerstag 19.07.2018

mit EG-Touristik fahren wir in Richtung Süden zum Kloster Medingen. Dort wird uns die Geschichte des Klosters in einer 30-minütigen Führung näher gebracht.

                    Kloster Medingen 

Die Wurzeln des Klosters Medingen reichen zurück bis ins Mittelalter. Zisterzienserinnen gründeten im 13. Jahrhundert ein Kloster, das nach der Reformation in ein evangelisches Damenstift umgewandelt wurde. Dieses galt als standesgemäße Versorgungseinrichtung für unverheiratete Mädchen und Frauen aus Adel und Bürgertum. In der Neuzeit wird das Stiftsleben ersetzt durch eine zeitgemäße Lebensform für alleinstehende Frauen nach Beendigung ihres Berufslebens. Das Evangelische Damenstift Kloster Medingen wird bis auf den heutigen Tag von Konventualinnen bewohnt, die Leitung des Hauses wird der Äbtissin übertragen. Für die Aufnahme in den Konvent müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt werden: Die Frauen müssen alleinstehend, verwitwet oder geschieden sein und sollten z.Z. nicht älter als Mitte 60 sein, einer evangelischen Kirche angehören und wirtschaftlich/finanziell unabhängig sein.

Zum Mittagessen im Restaurant Anno haben wir die Wahl zwischen Heidschnuckenbraten mit Bohnen, Champignons und Kartoffeln oder Matjes nach Hausfrauenart mit Bratkartoffeln und zum Dessert eine erfrischende Zitronencreme.

Nach dem Essen gehen wir mit einer Führung auf Entdeckungsreise im Kurpark. Direkt an der Ilmenau gelegen umschließt ein etwa 12 Hektar großer Kurpark das Kurzentrum.

                    Bad Bevensen Spaziergänger im Kurpark
                    Fotos: Beilage Sabine Eberle

Er ist nicht von vornherein als künstliche Parkanlage geplant und gestaltet worden, sondern organisch gewachsen und in weiten Teilen naturnah gestaltet. Die weitläufige Grünzone mit ihren alten Bäumen verbindet die Altstadt im Westen mit dem Kurviertel und geht über in die Auenlandschaft entlang der Ilmenau.
Anschließend kehren wir noch mal zum Kaffee trinken mit selbstgebackenem Heidelbeerkuchen ins Restaurant Anno zurück.

  • Anmeldungen bis 05. Juli 2018 mit Angabe des Essenwunsches bei Sabine Eberle, Rodenbeker Straße 7 D, 22395 Hamburg, Email: s.eberle@buergerverein-walddoerfer.de
    oder 040/88165588.
  • Verbindliche Anmeldung. Wir versenden keine Bestätigungen. Die Platzvergabe im Bus erfolgt nach Eingang der Anmeldungen. Kostenlose Stornierung bis 7 Tage vor der Fahrt.
  • Kostenbeitrag bitte bis zum 05. Juli 2018 auf das Konto des Bürgervereins Walddörfer
    IBAN: DE49 2005 0550 1073 2443 01 BIC: HASPDEHHXXX
    mit Angabe des Verwendungszwecks „Bad Bevensen“ überweisen
  • Abfahrt:  09:00 Uhr U-Bahnhof Volksdorf/Rockenhofseite
  • Rückkehr: ca. 19:00 Uhr
  • Preis: für Mitglieder 49,00 €, für Gäste 52,00 €             (SE)

zurück zur Übersicht



Plau am See am Donnerstag, 16. August 2018

Mit EG-Touristik fahren wir in das romantische Fachwerkstädtchen Plau. Die erste Aktivität dort ist eine Fahrt mit der Tschu-Tschu-Bahn (11.35 - 12.20 Uhr). Wir lernen Sehenswürdigkeiten kennen, u.a. den Burgturm, das Wahrzeichen der Stadt, das Industriedenkmal „Hubbrücke“, die originelle Holzbrücke über die Elde, genannt „Hühnerleiter“. Wir werden etwas hören über das 1889 im niederländischen Neorenaissance-Stil erbaute Rathaus, den von Fachwerkhäusern gerahmten Markt und die frühgotische Hallenkirche St. Marien aus dem 13. Jhdt.

   Burgturm 

                           Hubbrücke

                                               Rathaus
                                               Fotos: Tourist Info Plau am See

Neben der Stadt lernen Sie auch die Ortsteile Seelust, Quetzin und Heidenholz kennen, allesamt seit dem letzten Jhdt. für Erholung, Ferien und Badespaß bekannt.

Um 12.30 Uhr wird uns an Bord ein Mittagessen serviert. Zur Wahl stehen Welsfilet mit Dillsauce und Kartoffeln oder Schweinegulasch mit Nudeln/Kartoffeln. Zum Abschluss gibt es Schokoladenpudding mit Vanillesauce.

Um 13 Uhr startet das Schiff zu einer Rundfahrt ans Ostufer nach Seelust bis an die Südspitze, das Tal der Eisvögel, nach Bad Stuer. Bei dieser Rundtour lernen Sie die ganze Vielfalt des drittgrößten Binnensees im Norden Deutschlands kennen.

Um 15.20 Uhr legen wir wieder an, Sie haben dann noch etwas freie Zeit zur Verfügung, um sich evtl. den Leuchtturm anzuschauen oder 300 m zur Schleuse zu gehen, vielleicht ein Eis zu genießen.

  • Anmeldungen bis 2. August 2018 bei Wera Tränckler, Rahlstedter Str. 29,
    22149 Hamburg, Telefon 672 66 64 oder per E-Mail wera.traenckler@gmail.com  (mit Angabe des Essenswunsches, s. oben).
  • Verbindliche Anmeldung. Wir versenden keine Bestätigungen. Die Platzvergabe im Bus erfolgt nach Eingang der Anmeldungen. Kostenlose Stornierung bis 7 Tage vor der Fahrt.
  • Kostenbeitrag bitte bis 2. August 2018 auf das Konto des Bürgervereins Walddörfer überweisen: IBAN: DE 49 2005 0550 1073 2443 01, BIC: HASPDEHHXXX,
    Verwendungszweck: „Plau“.
  • Abfahrt:  08:15 Uhr U-Bahnhof Volksdorf/Rockenhofseite
  • Rückkehr: ca. 19:00 Uhr
  • Preis: für Mitglieder 54,00 €, für Gäste 57,00 €             (WT)

zurück zur Übersicht



Auf in den Naturpark Aukrug am 13. September 2018

Wohin? soll es gehen, werden Sie sich jetzt vielleicht fragen. Nun, der Naturpark Aukrug liegt im grünen Herzen Schleswig-Holsteins. Kellinghusen gibt Ihnen vielleicht eine Orientierung.

Mit einem Reisering-Bus fahren wir in diese Fluss- und Teichlandschaft. Bei der fachkundigen Rundfahrt erleben Sie die Natur bei einer kurzen Wanderung (seniorengerecht) hautnah. Ferner besuchen Sie die Auerochsenzucht an der  Buckener Au, einen Meierhof an der Käsestraße mit Käseverkostung (Käsemittagssnack) und Käseseminar. Weiter wird der Museumshof „Dat ole Hus“ besichtigt.

                    Dat ole Hus  

                    Dat ole Hus
                    Fotos: Museumsverein “Dat ole Hus”

Lassen Sie sich hier in das 18. Jahrhundert versetzen und genießen hausgebackene Waffeln mit Kirschgrütze und Kaffee satt.

  • Anmeldungen bis 30. August 2018 bei Wera Tränckler, Rahlstedter Str. 29, 22149 Hamburg, Telefon 672 66 64 oder per E-Mail  w.traenckler@buergerverein-walddoerfer.de.
  • Verbindliche Anmeldung. Wir versenden keine Bestätigungen.
    Die Platzvergabe im Bus erfolgt nach Eingang der Anmeldungen.
    Kostenlose Stornierung bis 7 Tage vor der Fahrt.
  • Kostenbeitrag bitte bis 30. August 2018 auf das Konto des Bürgervereins Walddörfer überweisen: IBAN: DE49 2005 0550 1073 2443 01, BIC: HASPDEHHXXX.
    Verwendungszweck: „Aukrug“.
  • Abfahrt: Donnerstag, 13. September 2018, 8.45 Uhr, Bahnhof Volksdorf/Rockenhofseite.
  • Rückkehr: ca. 19.30 Uhr.
  • Preis: Für Mitglieder 59,00 €, für Gäste 62,00 €.  (WT)

zurück zur Übersicht



Entdecken Sie mit uns die Kulturlandschaft Lewitz im goldenen Herbst
am Dienstag, 09.Oktober 2018

Weite Wiesen und stille Seen, idyllische Dörfer und historische Orte - die Lewitz ist eine Region voll ländlichem Charme und sprühender Leidenschaft. Zunächst fahren wir mit EG-Bustouristik nach Neustadt-Glewe.

                          Burg in Neustadt-Glewe 

Hier erhalten Sie Einblick in das Leben auf einer mittelalterlichen Burg. Wandmalereien aus Gotik und Renaissance sowie Überreste einer mittelalterlichen Warmluftheizung sind von besonderer Bedeutung. In ihrer 800-jährigen Geschichte hat die Burg schon viele Nutzungen erlebt: Wohnsitz und Verwaltungsort der Mecklenburger Herzöge, Marstall als Teil des Landgestüts Redefin, Wirtschaftsgebäude oder heute Museum. Bei einer ca. einstündigen Führung erfahren Sie viel Interessantes über die Burg. Im Anschluss gibt es im Burgeigenen Restaurant ein Mittagessen. Sie haben die Wahl zwischen Hähnchenbrustfilet mit Tomate und Käse überbacken auf Pfannengemüse dazu Kartoffelspalten und Kräuterquark oder paniertem Schollenfilet mit Dillsauce, Kartoffeln und Salatbeilage (bitte bei Buchung angeben) und einem Dessert. Anschließend genießen Sie die schöne Landschaft der Lewitz.

                            Flusslandschaft Lewitz
                           Fotos: Beilage Sabine Eberle

Bei der ca. 2-stündigen Rundfahrt erklärt uns der Lewitz-Ranger das EU-Vogelschutzgebiet oder das Jagdschloss Friedrichsmoor. Ein Kaffeegedeck mit Torte rundet die Tagesfahrt ab.

  • Anmeldungen bis 25. September 2018 bei Sabine Eberle, Rodenbeker Straße 7 D, 22395 Hamburg, Email: s.eberle@buergerverein-walddoerfer.de oder 040/88165588
  • Verbindliche Anmeldung. Wir versenden keine Bestätigungen. Die Platzvergabe im Bus erfolgt nach Eingang der Anmeldungen. Kostenlose Stornierung bis 7 Tage vor der Fahrt.
  • Kostenbeitrag bitte bis zum 25. September 2018 auf das Konto des Bürgervereins Walddörfer IBAN: DE49 2005 0550 1073 2443 01 BIC: HASPDEHHXXX
    mit Angabe des Verwendungszwecks „Ausfahrt Lewitz“ überweisen.
  • Abfahrt:  09:00 Uhr U-Bahnhof Volksdorf/Rockenhofseite
  • Rückkehr: ca. 19:00 Uhr
  • Preis: für Mitglieder 51,00 €, für Gäste 54,00 €    (SE)

zurück zur Übersicht


[Willkommen] [Wir über uns] [Vereinsleben] [Jubiläum 2018] [Fotos zur Ausfahrt] [Impressum] [Angebote] [Regelmäßig] [Busausfahrten] [Gruppen-Berichte] [Bus-Berichte] [BAK-Berichte] [Das Waldhorn] [Kultur] [Kommunales] [Dialog der Bürger] [Radwege-Atlas] [Kontakte] [Links, E-Mails]